VVWine Verde DOC. /VVWine Verde /VVWine Vert, 0.75l

  • Vendor: Casa de Oleiros
  • Weight: Box unit (6)/0,75 L
  • Warranty (months): 24
In stock
Product no.: AD8807
No. items in stock: 998
Price excl. tax: €3.98
Price (incl. tax): €4.50

VVWine is an Amarante sub-region Vinho Verde wine that was inspired by a romantic tradition; a love story lived through the regional popular “Valentine Handkerchiefs”. Young girls in love embroidered these handkerchiefs with a variety of motifs in fine linen or cotton cloth. It is a piece of craftsmanship typical of Minho, the heart of Vinho Verde Controlled Designation of Origin (CDO) region.These embroidered handkerchiefs depicted verse, drawings and some patterns symbolizing longing, absence and memory. Once finished, the handkerchief would eventually reach the possession of the beloved man that would wear in public as a way of showing that he had begun a relationship. If he did not wear the handkerchief in public, it showed that he had refused the young girl. The origin of the “Valentine Handkerchief” is closely tied to the 17th and 18th century’s exclusive “Manorial Handkerchiefs”, later adapted by the women of the people thus making them very common. They belonged mostly to young people with poor access to schooling; hence the spelling mistakes were the result of a certain ignorance. Inspired by this tradition, this wine was born as a call to love, conquest and complicity for all as is the simple yet passionate act of sharing Vinho Verde with your loved one. 


VVWine ist ein Wein (Vinho Verde) aus der Unter-region von Amarante, die von einer romantischen Tradition inspiriert wurde, einer Liebesgeschichte über die “Tücher der Liebenden”. Diese Tücher wurden von den Verliebten in einer Vielzahl vonMotiven infeinen Leinen-oder Baumwolltücherngestickt. Es ist ein typisches Stück Handwerkskunst aus der RegionMinho, der Ursprung desVinho Verde. In diesen Tüchern wurden Verse und Bilder gestickt, die beispielsweise Sehnsucht, Abwesenheit und Erinnerung darstellen. Nachdem das Tuch gestickt wurde,erreichte es schließlich den Besitz des geliebten Mannes, der es in der Öffentlichkeit trug um zu signalisieren, dass er eine Beziehung begonnen hatte. Wenn er es nicht in der Öffentlichkeit getragen hatte, war es ein Zeichen dafür, dass er sich der Liebe der jungen Frau geweigert hatte. Der Ursprung des “Tuchs der Liebenden” ist eng mit den “senhoris Tüchern” verbunden, stammen aus den XVII / XVIII Jahrhunderten, die später von den Frauen des Volkes übernommen wurden und somit einen Volkscharakter bekommen haben. Diese jungen Frauen des Volkes hatten überwiegend keine Schulbildung. Daher die Rechtschreibfehler, die waren das Ergebnis der Unwissenheit.Inspiriert von dieser Tradition entstand dieser Wein als Aufruf zur Liebe, der Eroberung der Herzen und Freundschaft, so wieder einfache Akt des Wein trinkens zu zweit.

FT Casa de Oleiros.pdf (100331)